Kurzbio

Rüdiger Hockamp wurde 1957 in Lüdenscheid geboren. Ein Sauerländer mit kaum spürbarer Affinität zu Mathematik und Technik. Das Erlangen der Mittleren Reife glich, zum Leidwesen seiner Eltern und Lehrer, eher einer Begnadigung. Doch nach der Schulzeit beschloss er, die kreative Seite seines Gehirns intensiver zu beanspruchen. Mit Erfolg!

So kam es, dass er als Künstler rasch durch originelle Illustrationen, Projekte und Gemälde-Ausstellungen auf sich aufmerksam machte.

Dennoch absolvierte er zunächst die Ausbildungen zum Erzieher, Heilpädagogen und evangelischen Diakon. Über ein Jahrzehnt begleitete und betreute er Menschen mit geistigen Behinderungen. Doch der Sprung auf die Showbühne war unausweichlich.

Seit 1990 agiert er für die meisten seiner Kunden aber nicht nur als Conférencier, sondern als kreativer Partner und Programmgestalter - Ideengebung und Projektleitung inklusive.

Zu seinen facettenreichsten Event- und Kunstkreationen gehören Die Portale von Gummersbach. Diese beeindruckende Großinstallation ist ohne Zweifel einer der außergewöhnlichsten Adventskalender der Welt.

Ein Blick auf seine Projekte, Veranstaltungs-Highlights oder Illustrationen, ermöglicht einen interessanten Einblick in die lebendige Vielfalt seines Schaffens als Entwickler, Künstler und Moderator.